Fahrt zur DASA in Dortmund, Jgst.9

 

 Weitere Bilder von der Fahrt in 2010 finden sich hier: Fotos

Im Rahmen der Berufsorientierung besuchen die Klassen 9 des CMG im Dezember die DASA in Dortmund. Die Deutsche Arbeitsschutzausstellung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (DASA) ist ein Bildungsort, an dem sich die Schüler über die Arbeitswelt und ihren Stellenwert in der Gesellschaft informieren können. Eingebunden in die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin wurde die DASA 1993 eröffnet und hat eine  Ausstellungsfläche von 13.000 m2. Neben äußerst interessanten Ausstellungsstücken aus der Geschichte der Fabrik- und Handwerksarbeit wird auch die moderne Arbeitsplatzgestaltung aus allen Bereichen gewerblicher Tätigkeit angesprochen. Gleichzeitig wird sehr anschaulich vermittelt, dass individueller Arbeitsschutz im Betrieb nichts Abstraktes darstellt, sondern die eigene persönliche Gesundheit und Unversehrtheit betrifft.

 

Nach Ankunft werden die Klassen in Gruppen aufgeteilt, um dann von fachkundigem Personal durch die Ausstellung bzw. durch Teile davon geführt zu werden. Da es sich bei der DASA um eine sehr aktive Ausstellung handelt, können die Schüler mitmachen und ausprobieren. So könnensie z. B.  die Lautstärke von alten Webstühlen  oder riesigen Druckmaschinen nicht nur hören sondern auch messen. Die Schüler können an mehreren Ausstellungsorten erfahren, wie man richtig sitzt, steht und etwas trägt. Viel Spaß haben einige Schüler im Bereich der Sinnestäuschungen, wo verzerrende Spiegel sie dünn oder dick scheinen ließen oder rotierende Scheiben sie schwindlig machen. Da es sich um eine riesige Ausstellungsfläche handelt, bekommen die Schüler natürlich nicht alles zu sehen.

Die DASA ist immer wieder ein lohnendes Ziel im Rahmen der Vorbereitung des Schülerbetriebspraktikums.

 

2011 Besuch der Dasa. Template provided by http://www.themegoat.com
Powered by Joomla 1.7 Templates designed by webhosting