Es bestehen Austauschmöglichkeiten mit drei Schulen in Argentinien

a) die Goethe Schule

b) die Hölters Schule

c) die Pestalozzi-Schule

Entstehung der Partnerschaft mit der Goetheschule

Die ersten Kontakte mit der Goetheschule ergaben sich auf privater Basis von Eltern im Jahr 1990. Seit 1991 besteht ein regelmäßiger individueller Schüleraustausch zwischen Marsberg und Buenos Aires.

Beschreibung der Goetheschule

Die Goetheschule in Buenos Aires hat zwei Teile: die Grundschule Escuela del Norte in Martinez und das Gymnasium Colegio Goethe in Boulogne. Es handelt sich um eine Privatschule mit der Fremdsprache Deutsch als Schwerpunkt. Deutsch wird bereits in der Grundschule unterrichtet und ist im Gymnasium in mehreren Fächern Unterrichtssprache. Die Schüler machen nach 12 Jahren Schulzeit das argentinische Abitur und z.T. nach 13 Jahren das deutsche Abitur. Die Lehrer sind zur Hälfte Argentinier und zur anderen Hälfte deutsche Lehrer, die einige Jahre in Buenos Aires bleiben. Das Gymnasium hat gut 500 Schüler und ist sehr modern und großzügig eingerichtet.

Organisation des Austauschs

Am Schüleraustausch können Schüler der Jahrgangstufe 10 unserer Schule teilnehmen. Die argentinischen Schüler sind in etwa gleichaltrig. Die Marsberger Schüler bekommen einen Gast für etwa drei Monate (Anfang Januar bis Anfang April). Die argentinischen Gastschüler besuchen in dieser Zeit unser Gymnasium. Der Besuch unserer Schüler in Buenos Aires findet am Ende der Klasse 10 bis zum Anfang der 11 statt (meist Anfang Juli bis Anfang Oktober). Während dieser Zeit nehmen die deutschen Schüler am Unterricht der Goetheschule teil. Da die Teilnahme an diesem Austausch freiwillig ist, schwankt die Zahl der Schüler von Jahr zu Jahr. In den letzten Jahren waren es jeweils fünf bis neun Schüler auf beiden Seiten.

Hier ein Bericht zum Austausch 2012 

Vorbereitung des Schüleraustauschs

Bereits in der Jahrgangstufe 9 werden Adressen ausgetauscht und Partnerschaften festgelegt. Danach beginnt die Korrespondenz meist per E-mail. Für unsere Schüler wird zur sprachlichen Vorbereitung in der Klasse 10 eine Spanisch-AG angeboten.

 

Sinn und Nutzen

Gerade für Schüler einer Kleinstadt sind Ausblicke in einen größeren Rahmen wichtig. Durch Kontakte, die über den europäischen Rahmen hinausgehen, wird den Schülern die weltweite Verknüpfung bewusst. Sie machen Erfahrungen, die menschlich, kulturell und sprachlich eine Bereicherung darstellen. Darüber hinaus gewinnen sie eine größere Selbstständigkeit.

Goethe-Schule:  dortiger Ansprechpartner: Herr Jorge Castelli;

 

 Hölters-Schule: dortiger Ansprechpartner Herr Fernando Gomez Dossena.

 

 

                                                                                        
 

Goethe-Schule
BuenosAires, Eliseo Reclus 2250
RA-1609 Boulogne, Prov. de Buenos Aires, Argentina
Tel: 0054-11-4513-7700/ 7701
Fax : 0054-11-4513-7707
Koordinator für Schüleraustausch:
W.Vollmer (OStR )
email:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

2011 Buenos Aires. Template provided by http://www.themegoat.com
Powered by Joomla 1.7 Templates designed by webhosting