Ingatestone

Informationen zur Anglo-European-School

 

Seit Oktober 1978 besteht die Partnerschaft zwischen unserer Schule und der Anglo-European-School in Ingatestone.

 

Ins Leben gerufen wurde sie von unserem damaligen Kollegen Rudolf Degener und vom damaligen Headmaster Norman Pitt.

 

Die AES liegt in Essex, nordöstlich von London. Etwa 1100 Mädchen und Jungen im Alter von 11 - 19 besuchen diese Schule und haben dort die Möglichkeit, neben dem normalen Schulabschluß auch das International Baccalaureate Diplom zu erwerben. Nähere Informationen zur Partnerschule, insbesondere den umfassenden Bericht der Kommission, die die IAES regelmäßig überprüft, finden sich unter: www.aesessex.co.uk.

 

Organisation der Schülerbegegnungen

Der Austausch zwischen einer Klasse 8 unserer Schule (meist SchülerInnen des bilingualen Zweiges) findet jedes Jahr statt. Die Dauer des Austausches beträgt etwa zwei Wochen. Die Schüler sind in den Familien der jeweiligen Austauschpartner untergebracht. Unsere SchülerInnen bekommen einige Unterrichtsstunden in der IAES von englischen Lehrern und verbringen die Freizeit mit ihrem Partner. Im Rahmen des begleitenden Besuchsprogrammes unternimmt die deutsche Klasse verschiedene Ausflüge: z. B: · Constable Country - Flatford Mill; · Colchester (mit Besuch des dortigen Museums); · Cambridge (dort Stadtführung mit Führung durch die berühmten Colleges, insbesondere des King's College); · Canterbury (Besuch der Kathedrale); · ein Küstenort (z.B. Maldon oder Southend-On-Sea) · London (z.B. Besuch des British Museum oder des Imperial War Museum; der National Gallery oder des Old Old Royal Observatory in Greenwich; meist an einem Nachmittag Möglichkeit eines Theaterbesuchs) Der Austausch wird inhaltlich und sprachlich im Englischunterricht der Klasse 8 vorbereitet. Beim Gegenbesuch der englischen Schülerinnen und Schüler nehmen unsere Schüler in der Regel an einem gemeinsamen Ausflug teil.

 

Zielsetzung 

Die Schüler sollen bei diesem Austausch einerseits ihre bis zur Klasse 8 erworbenen Kenntnisse der Fremdsprache anwenden und vertiefen sowie andererseits ihre Englischkenntnisse in vielfältigen Kommunikationssituationen erweitern. · Durch persönliche Kontakte und Erfahrungen im Gastland soll ihre Bereitschaft gefördert werden, Kulturen in anderen Ländern zu achten und zu respektieren · Im Rahmen eines recht intensiven Besuchsprogramms sollen die Schülerinnen und Schüler nicht nur ihre Grundkenntnisse hinsichtlich des englischen Schulsystems erweitern, sondern auch allgemeines landeskundliches Wissen erwerben.

 

Homepage der Partnerschulehttp://aesessex.co.uk/

2011 England. Template provided by http://www.themegoat.com
Powered by Joomla 1.7 Templates designed by webhosting